Nähen

Upcycling: Knistertuch

Gestern abend bin ich endlich mal dazu gekommen, für meine Jüngste ein Knistertuch zu nähen.
Sie bekam zur Geburt zwar ein wunderschönes mit ihrem Namen drauf von einer sehr guten Freundin geschenkt, allerdings muss das auch mal in die Waschmaschine und so ganz ohne knistern geht´s halt nicht.
Da ich nicht extra Knisterfolie kaufen wollte, habe ich improvisiert.
Letzte Woche kam hier ein Infobrief von Milupa mit Brei-Pröbchen an. Dieser Brief war in Folie verpackt, die bei der Jüngsten wahre Begeisterungsstürme ausgelöst hat. Von daher habe ich die dann als Innenleben genommen. Jetzt ist das ganze zwar etwas steif, aber die Krümeline stört´s nicht. Aussen habe ich auf einer Seite Flanell, auf der anderen Baumwolle. Allerdings war die Wendeöffnung viel zu klein, habe es kaum gewendet bekommen, hat eine gefühlte Ewigkeit gedauert.

P5090004 P5090005

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s