Nähen

Taschen

Nachdem der Sommer es ja doch endlich geschafft hatte auch wettertechnisch Einzug zu halten – wovon man heute wieder nichts gemerkt hat, kann mal wer die Heizung anknipsen und den Regen ausmachen – , bemerkten wir schnell, dass die Große eine neue Sonnenbrille brauchte. Also sind wir losgezogen, eine zu kaufen.
Nun musste zu dieser Brille natürlich auch ein neues Etui her.
Also habe ich mich hingesetzt und gedacht, dass bekomme ich ohne Schnittmuster und Anleitung auch alleine hin, kann ja nicht so schwer sein.
Schwer war es nicht, aber unnötig kompliziert.
Merke: erst alle Stoffe (Innen – und Aussentasche) an den Reisverschluß nähen, dann den Rest machen.
Ich habe erst die Aussentasche genäht, dann die Innentasche und dann versucht, das ganze (mit Vliespolsterung um die Brille beim eventuellen Fallen-lassen zu schützen) zusammen zu nähen. War recht kompliziert, da ich die Innentasche auch ein kleines bisschen zu klein genäht hatte.
Aber sei´s drum. Der Großen gefällt´s.

DSC00150

Dann habe ich noch zwei Dreieckstaschen genäht. Die bekomme ich mittlerweile ganz gut hin.
Die linke ist meine, die rechte habe ich als kleines Danke-schön an eine Freundin verschenkt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s