Küche

Backmarathon für´s Geburtstagskind

Meine große Tochter ist Ende letzten Jahres sechs Jahre alt geworden. Sie hat sich eine, von Mama gebackene, Torte gewünscht, am liebsten etwas mit lila. Außerdem „durfte“ ich noch für ihre Geburtstagsfeier im Indoorspielplatz und die kleine Feier im Kindergarten backen. Farblich natürlich wieder lila und als zweite Farbe dazu grün. Momentan steht sie voll auf diese Farbkombination.

Hier also ihre Geburtstagstorte:

Torte mit Schmetterlingen zum sechsten Geburtstag
Torte mit Schmetterlingen zum sechsten Geburtstag

Die Torte ist aus einem Biskuitteig, den ich mit Himbeermarmelade gefüllt habe und mit selbstgemachter Buttercreme umhüllt und mit Schmetterlingen aus Blütenpaste verziert habe.
Das nächste Mal werde ich aber wahrscheinlich Buttercreme kaufen, denn meine war irgendwie viel zu süß. Das fand sogar meine Große, die kleine Naschkatze.

Für ihre Geburtstagsparty mit ihren Freunden gab´s dann Donuts.

grüne & lilane Donuts mit bunten Zuckerstreuseln
grüne & lilane Donuts mit bunten Zuckerstreuseln

Die waren gar nicht so schwer zu machen, kommen aber an die fertigen vom Bäcker (noch) nicht ran. Da werde ich wohl noch etwas experimentieren müssen.

Da vom Teig noch etwas übrig war, habe ich noch schnell einen Mini-Gugelhupf daraus gebacken und den mit der noch reichlich vorhanden Puderzuckerglasur überzogen.

Mini-Gugelhupf
Mini-Gugelhupf

Für den Kindergarten habe ich dann für jedes Kind und die Erzieher einen Monster-CakePop gemacht.

bunte Monster
bunte Monster
Schwarze Monster mit Zuckerstreuselfrisur
Schwarze Monster mit Zuckerstreuselfrisur

Die kamen richtig gut an und hier durfte ich auch andere Farben verwenden, hauptsache lila und grün sind mit dabei. Den Teig für die CakePops habe ich in einer entsprechenden Form gebacken und die „Kugeln“ (ganz rund waren sie nicht, da muss ich noch mit der Menge experimentieren) hinterher mit CandyMelt überzogen. Die Augen habe ich schon fertig gekauft und in die noch feuchte CandyMelt-Masse gedrückt. Auch die Streusel habe ich auf die noch feuchte Glasur gegeben. Die Gesichter habe ich dann hinterher mit einem Lebensmittelstift aufgemalt. Das ging bei der violetten Glasur am besten. Die anderen Farben waren von einem anderen Hersteller, vielleicht lag´s daran.

Die Anleitungen habe ich aus der Zeitschrift „Torten dekorieren„. Sämtliche Dinge, die ich zum Dekorieren brauchte, habe ich bei „Mein Cupcake“ bestellt.

Es war zwar alles sehr zeitaufwändig, aber es hat auch Spaß gemacht. Meine Große hat schon gefragt, ob ich mir zu meinem Geburtstag dann auch sowas backe. Mal sehen… Vielleicht ….

Advertisements

Ein Kommentar zu „Backmarathon für´s Geburtstagskind

  1. Oh, die cake pops sehen wirklich klasse aus! Darüber hätten sich auch meine große Jungs gefreut *gg* Deine Tochter hat übrigens auch ein guten Geschmack: lila und grün in Kombi finde ich momentan auch toll ;o) Alles Gute für deine KleineGroße,
    LG, Nessi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s