Nähen

RollUp-Bag

Ich war Mitte Januar das erste Mal seit der Geburt meiner Jüngsten wieder abends ALLEINE (ohne Mann und Kinder) aus. Erst im Kino, danach noch essen.
Es war klasse (wenn man mal vom Film – total langatmig und so gar nicht mein Fall– und vom Essen – Teile der Bestellung wurden vergessen, Salatteller war verschmutzt und ich habe nicht wirklich das bekommen, was ich bestellt hatte -absieht). Aber ich habe mich richtig gut unterhalten, ernsthafte Gespräche geführt, die sich nicht nur um Kinder, Familie und Haushalt drehten und viel gelacht.
Eines der „Mädels“ hatte zwei Tage zuvor Geburtstag. Da ich sie schon seit dem Rückbildungs- und Babymassagekurs vom letzten Sommer kannte, wollte ich natürlich nicht ohne Geschenk aufkreuzen. Nach kurzem Überlegen war mir klar, das es eine Rollup-Bag werden musste. Davon habe ich mittlerweile schon drei (ohne diese hier) erfolgreich verschenkt.

Rollup-Bag
Rollup-Bag
Rückseite
Rückseite
innen gefüttert
innen gefüttert

Zu der der Tasche habe ich noch ein passendes Dreieckstäschchen aus meinem Fundus verschenkt. Beides kam super an. Sie hat sich total gefreut. Sowas kann frau halt immer gebrauchen.

Nun müsste ich vor lauter Näherei von Geschenken und Kleidung für die Kinder mal dazu kommen, mir endlich eine zu nähen. Stoff habe ich mir ja schon ausgesucht.

Advertisements

2 Kommentare zu „RollUp-Bag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s