Nähen

Kameratasche für die Große

Letztes Jahr zum Kindertag hat meine Große eine (wirkliche einfache) Digitalkamera bekommen. Sie fotografiert recht gern, vergißt allerdings oft, die Kamera mitzunehmen. Bisher lag diese auch immer ungeschützt irgendwo rum und wenn wir sie mit hatten, „flog“ sie lose im Rucksack oder in einer Handtasche rum. Dem musste unbedingt Einhalt geboten werden.
Daher ist hier nun eine Karo entstanden. Relativ schlicht gehalten in rosa und türkis. Nur mit einem Ripsband auf der Vorderseite zur Zierde.

Karo Taschenspieler Farbenmix
Karo Taschenspieler Farbenmix

Anker zu Verzierung
Anker zu Verzierung
Innenansicht
Innenansicht

Die Innentasche habe ich aus weichem Flanellstoff genäht und alles mit einem relativ dicken Vlies gefüttert. So sollte die Kamera auch heile bleiben, wenn die Große die Tasche mal fallen lässt.
Den Taschenspieler-Kennerinnen unter euch ist garantiert aufgefallen, dass ich einen kleinen Fehler beim Nähen gemacht habe. Ich habe den Reißverschluß seitenverkehrt eingenäht. Daher habe ich den Karabiner auch nicht am Zipper des Reißverschlußes angebracht sondern am Webband, welches ich zur Zierde noch mit eingenäht habe.
Meiner Großen war das ziemlich egal. Sie hat sich einfach nur tierisch gefreut und war ganz aus dem Häuschen.
So, und nun ab damit zur Meitlisache und zum Kiddikram.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Kameratasche für die Große

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s