Nähen

Beanie

Der Winter ist rum, doch der Frühling verlangt des Windes wegen nach einer Mütze, die eben nicht nur hübsch aussieht, sondern auch die Ohren warm hält.
Daher habe ich eine Beanie nach dem Schnittmuster von Frau Ninchen genäht.
Allem Anschein nach habe ich es nicht so mit Kopf vermessen oder richtig zuschneiden oder so, denn die Mütze ist ein bissel groß geworden. Aber lieber so, als anders herum. Die Große trägt sie troztdem gern und die nächste nähe ich einfach ein Nummer kleiner.

Motivseite
Motivseite

Affenjersey
Affenjersey
Einfarbig
Einfarbig
"eigentlich" dunkles pink/fuchsia
„eigentlich“ dunkles pink/fuchsia

Bei der Motivseite habe ich in der falschen Reihenfolge genäht, so dass ich leider keine so schöne Mitte habe.

das geht besser
das geht besser

Bei der Uni-Seite habe ich das dann anders gemacht.

so in etwa
so in etwa

Nun ab damit zum Kiddikram und zur Meitlisache.

Und nähen wird jetzt auch nichts mehr, da hier jemand kleines wach geworden ist. Also schnell was vespern, dann einkaufen und Wäsche aufhängen und Kinder bespaßen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s